multiparametrische MRT-Prostatografie

Eingang: Fleischstraße 13 in Trier
Tel.: 0651 - 41191



Terminvereinarung (MRT) über Kontaktformular:
Kontaktformular

Terminvereinbarung: erforderlich

Die multiparametrische MRT (mpMRT) ist eine gezielte und hochaufgelöste Darstellung der Prostata. Sie spielt in der Diagnose des Prostata-Karzinoms eine zunehmend wichtige Rolle. Mit dieser Methode können etwaige verdächtige Gewebeanteile präzise dargestellt und lokalisiert werden. Dadurch schafft sie die Grundlage für die Planung einer später zielgerichteten Probeentnahme (Biopsie) und Gewebetypisierung. Große internationale Studien konnten belegen, dass durch die mpMRT der Prostata signifikant mehr klinisch relevante Tumoren entdeckt werden. Weiterhin zeigt sich, dass unnötige Biopsien vermieden werden können.

Die mpMRT wird bereits seit mehreren Jahren in unserer Praxis erfolgreich durchgeführt. Um den höchsten Qualitätsstandards zu genügen, halten wir uns an die geltenden Richtlinien der wissenschaftlichen Gesellschaften (siehe Q1 Zertifikat der Deutschen Röntgengesellschaft, DRG bzw. Qulitätstestat des Bundesverbandes der Deutschen Radiologen, BDR). Die Beurteilung der Untersuchung im sogenannten "vier-Augen-Prinzip" ist für uns ein selbstverständlicher Service. Zwei fachkundige Ärzte bewerten dabei die Messergebnisse unabhängig voneinander, was die diagnostische Sicherheit für den Patienten zusätzlich erhöht. Neben dem schriftlichen Befundbericht und den digitalen Bilddaten auf CD wird das Ergebinis der MRT-Untersuchung dem behandelnden Urologen auch in Form eines anschaulichen Schemas zugeschickt. Derzeit ist die mpMRT der Prostata leider nicht Gegenstand des Leistungskatalogs der gesetzlichen Krankenversicherung. Wir bieten diese Leistung gesetzlich Versicherten als IGel-Leistung an. Nähere Informationen gerne über telefonische Terminvergabe.

Ein Arzt und eine Ärztin unserer Praxis haben das Q1 Zertifikat der Arbeitsgemeinschaft der DRG (Deutschen Röntgengesellschaft) bzw. das Qualitätstestat des Bundesverbandes der Deutschen Radiologen, BDR erworben.